Bevölkerung kann über neues Stadtlogo entscheiden

Online-Voting vom 20. bis 26. September

Das derzeitige Corporate-Design-Konzept der Stadt Lüdenscheid stammt aus dem Jahr 1988 und soll nach nun fast 30 Jahren abgelöst werden.

Im Auftrag der Stadt hat die Lüdenscheider Agentur David & Goliath als Kern eines neuen grafischen Erscheinungsbildes zwei Varianten eines Logos erarbeitet. 

Welche der beiden Varianten zur Ausführung kommen wird, liegt in der Hand der Lüdenscheiderinnen und Lüdenscheider selbst. Sie können ab dem 20. bis zum 26. September auf der Homepage der Stadt, bei www.come-on.de oder www.guten-tach.de online ihre Stimme abgeben. Wer keinen Internetzugriff hat, kann sich zu den normalen Öffnungszeiten des Bürgeramts dort an dem Voting beteiligen; Stimmzettel liegen dort bereit.

Logo-Variante 1

Logo-Variante 2

Herleitung Logo-Variante 1

Die Agentur  beschreibt die zwei zur Abstimmung stehenden Entwürfe wie folgt:

„Die Logo-Variante 1 vereint  die markanten Anfangsbuchstaben der Stadt Lüdenscheid in ein Wappen, der geometrischen Grundform des Abzeichens Medardus. Die Bildmarke greift die Bodenständigkeit der Region und den Heimatgedanken auf. Die vier Farben für die vier starken Merkmale der Stadt. Die einfache Grundform lässt sich plakativ einsetzen und vermittelt ein buntes, aktives und harmonisches Stadtbild."

Herleitung Logo-Variante 2

"Die Logo-Variante 2 greift die grafischen Formen von Phänomenta-Turm und der Licht-Stele am Bahnhof auf. Es wirkt artifiziell, spannend und symbolisiert zudem ein Hausdach/ den Phänomenta-Turm aus der Vogelperspektive. Das Logo ist dynamisch und geht spielerisch mit den Diagonalen um. Die geometrische Grundform ist ein Quadrat und lässt sich einfach einsetzen, wahrnehmen und schnell wieder erkennen."

Nach der Entscheidung über das Logo wird ein Gestaltungshandbuch erarbeitet, das dann zukünftig für alle städtischen Dienststellen verbindlich ist und nach und nach umgesetzt wird.

Lüdenscheid, 18.09.2017

Herleitung des neuen CD-Konzeptes

Zur Abstimmung