"Lüdenscheid singt und klingt" beim Stadtjubiläum

2018 feiert Lüdenscheid das 750-jährige Stadtjubiläum. Für zahlreiche Veranstaltungen laufen die Planungen bereits auf Hochtouren – auch in der städtischen Musikschule. Denn die plant  für Samstag, 30. Juni 2018, einen ganz besonderen Höhepunkt.

Unter dem Motto „Lüdenscheid singt und klingt“ werden an dem Tag an mehr als 20 Orten im Lüdenscheider Innenstadtbereich zahlreiche Minikonzerte mit einer Dauer von 10 bis 15 Minuten stattfinden. Diese münden dann in eine große Abschlussveranstaltung.

Im Juli trafen sich von der städtischen Musikschule Katja Fernholz-Bernecker, die federführend für die Musikschule diesen Tag organisiert, und Guido Pieper mit Dieter Rotter und Petra Hüttemeister vom Fachdienst Bauservice, um die Örtlichkeiten für die Minikonzert-Veranstaltungen festzulegen sowie die unterschiedlichen Anforderungen an die Konzertorte abzustimmen.

An dem Tag sollen nicht nur möglichst alle Schülerinnen und Schüler der städtischen Musikschule beteiligt sein, sondern so viele Lüdenscheiderinnen und Lüdenscheider wie möglich. Das kann auf ganz verschiedene Art und Weise geschehen. Zum einen sind Interessierte herzlich eingeladen, sich an den Minikonzerten zu beteiligen, zum anderen können auch beispielsweise große Gärten für ein Konzert in dem genannten Zeitraum zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen werden in Kürze folgen. Für Fragen steht das Sekretariat der Musikschule der Stadt Lüdenscheid unter der Rufnummer 0 23 51/17 24 26 gerne zur Verfügung. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Mittwoch von 9 bis 17.30 Uhr, am Donnerstag von 9 bis 16.45 Uhr und am Freitag von 9.15 bis 12.30 Uhr.

Lüdenscheid, 23.08.2017