Vorstellung der Planungen für den Bereich ?Waldfriedhof Loh?

Waldfriedhof

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind am Montag, 3. Juli, um 18 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung eingeladen. Die Stadtverwaltung stellt dann im Raum 546 des Rathauses (5. OG), Rathausplatz 2 in Lüdenscheid die Planung für den Bereich „Waldfriedhof Loh“ vor.

Die Feuerbestattung Sauerland GmbH betreibt auf dem Areal des Waldfriedhofs Loh an der Werkshagener Straße 25 in Lüdenscheid eine Feuerbestattungsanlage. Da die Kapazitäten der vorhandenen Anlage erschöpft sind, ist geplant, das bestehende Krematorium durch einen Neubau für eine weitere, dritte Ofenlinie zu erweitern. Ferner sollen ein Kolumbarium sowie ein Mehrzweckraum entstehen, der von Angehörigen für eine gemeinsame Kaffeetafel nach einer Trauerfeier genutzt werden kann. Die geplanten Neubauten sollen auf der Wiesenfläche vor dem jetzigen Kremationsgebäude entstehen. Die Bürgerinnen und Bürger haben die Gelegenheit, Fragen zu stellen und Anregungen zu geben.

Zu den normalen Öffnungszeiten des Rathauses kann der Entwurf bereits am Freitag, 30. Juni, und am Montag, 3. Juli, im Fachdienst Stadtplanung und Geoinformation der Stadt Lüdenscheid, Rathausplatz 2, in den Glasvitrinen zwischen den Räumen 534 und 537 (5. Etage), eingesehen werden.

Für Menschen, die aufgrund einer Behinderung für die Teilnahme an der Informationsveranstaltung oder die vorherige Einsichtnahme in den Planentwurf konkrete Hilfsmittel oder sonstige Unterstützung benötigen, bietet der Fachdienst Stadtplanung und Geoinformation Hilfe an. Sie werden gebeten, sich frühzeitig unter der Telefonnummer 17-16 92 oder per E-Mail an stadtplanung@luedenscheid.de zu melden.

Ziel der Planung ist es, die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die baulichen Erweiterungen des bestehenden Krematoriums auf dem Waldfriedhof Loh zu schaffen.

Lüdenscheid, 26.06.2017