Umbau der Altstadt beginnt - Mitmacher für den Altstadtbeirat gesucht

Altstadttag

Das in den letzten Jahren entwickelte Integrierte Handlungskonzept für die Lüdenscheider Altstadt wird nun umgesetzt, die Projektideen konkretisiert. Die Stadt Lüdenscheid hat für eine Reihe von Projekten bereits eine grundsätzliche Förderzusage erhalten. 80 Prozent der Kosten werden über das Programm „Stadtumbau West“ von der Bundesregierung und dem Lande NRW finanziert.

Aber was genau soll eigentlich in den kommenden Jahren in der Altstadt passieren? Und wie können sich die Bewohner, Initiativen, Vereine, Einrichtungen, Gewerbetreibenden, Immobilienbesitzer usw. aktiv an diesem Prozess beteiligen und Ihre Ideen einbringen?

Antworten zu diesen Themen gibt es beim Altstadttag am Samstag, 13. Mai. Das neue Altstadtbüro und die Stadt Lüdenscheid laden alle Interessierte herzlich ein. Um 14.30 Uhr geht es los im evangelischen Gemeindezentrum an der Erlöserkirche, Kirchplatz 11-17.

Interessierte können sich im Rahmen einer Projektmesse zu den verschiedenen Projektbausteinen informieren und erste Ideen hinterlassen. Schwerpunkt am Altstadttag ist das Thema Freiraumplanung. Im Mittelpunkt stehen die Gestaltung der Wilhelmstraße und anderer Straßen, die Nutzung und Gestaltung von Plätzen, Spiel- und Aufenthaltsbereichen usw. Es sollen Arbeitsgruppen gebildet werden, die bis zu den Sommerferien wichtige Vorgaben erarbeiten für ein dann startendes Wettbewerbsverfahren, zu dem verschiedene Landschaftsplanungsbüros eingeladen werden. Diese werden die Ideen in räumliche Planungen „übersetzen“, die Sieger werden über eine Jury ausgesucht.

 

Altstadtbeirat gesucht

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt auf dem Altstadttag ist die Gründung des Altstadtbeirats. Dieser Beirat soll den Umbauprozess der Altstadt begleiten. Er soll altstadtrelevante Themen und Projekte diskutieren, und er soll die Ideen und Positionen der Altstadtakteure in den Umbauprozess einbringen. Eine wichtige Aufgabe ist zudem die Entscheidung über die Förderung von Projekten aus dem Altstadtfonds. Dieser neue Topf steht insbesondere für kleinere, Gemeinwesen orientierte Projekte zur Verfügung. Informationen hierüber gibt das Team vom Altstadtbüro.

Im Altstadtbeirat sollen bereits in der Altstadt aktive Vereine und Initiativen vertreten sein. Es sind aber auch interessierte Menschen aufgefordert mitzumachen, die bei der Altstadtentwicklung noch nicht aktiv dabei sind. Insbesondere für folgende Bereiche werden Interessenten gesucht: Bewohner, Immobilienbesitzer, Händler und Dienstleister aus der Altstadt, die mindestens 16 Jahre alt sind.

Interessenten können sich an das Altstadtbüro Lüdenscheid an der Luisenstraße 19 wenden. Dieses ist unter der Rufnummer 02351/5693723 und unter der E-Mail team@altstadt-buero.de erreichbar.

Lüdenscheid, 25.04.2017

Downloads und Links zu dieser Seite

Datei/LinkFormatGrößeSonstiges
Einladung Altstadttag
PDF vorlesen
pdf 545,64 Kilobyte