Verstärkung aus Taganrog für das Bergstadt-Gymnasium

Russische Austauschlehrerin für das BGL

Bürgermeister Dieter Dzewas empfing am Montag im Rathaus die Austauschlehrerin
Anastasiia Shilina und ihre Lüdenscheider Betreuerin Vladislava Heinen. Shilina ist im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Lüdenscheid und dem in Russland gelegenen Taganrog für mehrere Monate am Bergstadt-Gymnasium (BGL) als Fremdsprachenassistentin tätig und arbeitet mit den dortigen Russisch-Lehrkräften zusammen. Möglich wurde das Projekt durch ein Programm des Pädagogischen Austauschdienstes, der die russische Teilnehmerin bei ihrem Aufenthalt in Lüdenscheid mit einem Stipendium unterstützt.

Dzewas führte in seinem Büro ein langes Gespräch mit den beiden Frauen, in dem es um Lüdenscheid, Taganrog, die aktuellen Deutschland-Russland-Beziehungen, die jeweiligen Bildungssysteme sowie um grundsätzliche Eindrücke der angehenden Lehrerin ging. Diese entschied sich bewusst dafür, nach Abschluss ihres Studiums Berufserfahrung in Lüdenscheid zu sammeln. Hier nahm sie noch als Schülerin vor einigen Jahren an einem Schulaustauschprogramm teil. Sie sei von der Natur in der Bergstadt begeistert und bezeichnete Lüdenscheid dabei als „kleine, aber schöne Stadt“.

Im Juni werden Schülerinnen und Schüler des BGL wieder zu einem Austauschprogramm nach Taganrog reisen.  

Lüdenscheid, 10.02.2017