Altstadtbüro eröffnet am Freitag mit Tag der offenen Tür

Das Team des Altstadtbüros

Am kommenden Freitag, 20. Januar 2017, eröffnet das neue Altstadtbüro an der Luisenstraße 19. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr sind Interessierte eingeladen, die neuen Räumlichkeiten und Ansprechpartner kennenzulernen.

Die Eröffnung dieses Stadtumbaubüros ist ein wichtiger Schritt zur Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes (IHK) Altstadt. Die Mitglieder des Altstadtteams werden in den kommenden Jahren die Ansprechpartner vor Ort für Fragen und Ideen rund um die Umsetzung der zahlreichen Maßnahmen für die Altstadt sein.

Von der Stadt Lüdenscheid wurde die„S·T·E·R·N Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung“ aus Berlin beauftragt, das Büro zu besetzen. Insgesamt vier Mitarbeiter, die bereits in zahlreichen anderen Städten im Quartiersmanagement tätig waren, sind künftig im Lüdenscheider Büro im Einsatz.

Unter anderem finden Anwohner, Eigentümer, Gewerbetreibende, Vereine und weitere Altstadtakteure hier Informationen rund um den geplanten Ausbau der Wilhelmstraße, zum Fassaden- und Hofflächenprogramm, den Verfügungsfonds und weitere IHK-Maßnahmen. Beim Tag der offenen Tür kann man bereits mit dem Altstadtteam ins Gespräch kommen.

In der ehemaligen Metzgerei Feckteran der Luisenstraße konnte das Büro in einem attraktiven, seit längerem ungenutzten Ladenlokal im Herzen der Altstadt angesiedelt werden.

Wer am 20. Januar nicht die Gelegenheit hat, das Altstadtbüro zu besuchen, kann das jederzeit nachholen. Das Büro ist grundsätzlich dienstags bis freitags besetzt. Da das Altstadtteam viel in der Altstadt im Einsatz ist, empfiehlt es sich allerdings, vorab einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

www.mensch-altstadt.de

Lüdenscheid, 17.01.2017