Vorspiel der Streicherklasse der Theodor-Heuss-Realschule

Tag der offenen Tür für künftige Fünftklässler

Streicherklasse 5a

Am Freitag, 13. Januar 2017, findet ab 17 Uhr in der Theodor-Heuss-Realschule ein Tag der offenen Tür für die künftigen Fünftklässler statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung zeigt die aktuelle Streicherklasse 5a, was sie in der Zeit seit den Sommerferien schon alles gelernt hat. Zukünftige Schülerinnen und Schüler dürfen im Anschluss daran auch Instrumente in die Hand nehmen und diese ausprobieren.

Nach dem Modell des amerikanischen Violinpädagogen Paul Rolland bietet die Musikschule der Stadt Lüdenscheid in enger Kooperation mit der Theodor-Heuss-Realschule seit vielen Jahren ihr Streicherklassenprojekt an. Es erstreckt sich über die Klassen fünf und sechs und richtet sich an alle Kinder, die Spaß an der Musik haben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Kinder, die sich für die Streicherklasse entscheiden, starten gemeinsam mit der ersten Musikstunde ihren Unterricht an den Streichinstrumenten Geige, Bratsche, Cello und Kontrabass. Neben dem Erlernen eines Instrumentes stehen Lerninhalte wie Konzentration, Verbesserung der Feinmotorik und Sozialverhalten im Fokus des Unterrichts. Gemeinsame Auftritte mit dem Klassenorchester runden die Erfahrung in den Streicherklassen ab.

Ansprechpartner bei Fragen rund um das Projekt Streicherklasse ist Ralph Sonnabend, Lehrer an der Theodor-Heuss-Realschule und der städtischen Musikschule. Weitere Informationen gibt es im Sekretariat der Musikschule der Stadt Lüdenscheid, Altenaer Straße 9, unter der Rufnummer 02351 / 17 24 26. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr und Montag bis Donnerstag von 13 bis 16 Uhr.

Lüdenscheid, 10.01.2017