Baufortschritt auf dem Jahnplatz

Anmeldungen für Kindertagesstätte schon im Januar möglich

von links: Matthias Reuver (Fachbereichsleiter Jugend, Bildung und Sport), Ursula Speckenbach (Fachdienstleiterin Jugendamt - Kindertageseinrichtungen), Bürgermeister Dieter Dzewas, Hermann Morisse, Uwe Hindrichs (beide Kinderschutzbund Lüdenscheid)
von links: Matthias Reuver (Fachbereichsleiter Jugend, Bildung und Sport), Ursula Speckenbach (Fachdienstleiterin Jugendamt - Kindertageseinrichtungen), Bürgermeister Dieter Dzewas, Hermann Morisse, Uwe Hindrichs (beide Kinderschutzbund Lüdenscheid)

Bedingt durch die milden Witterungsverhältnisse machen die Bauarbeiten auf dem Jahnplatz deutliche Fortschritte. Bürgermeister Dieter Dzewas, Fachbereichsleiter Matthias Reuver und Fachdienstleiterin Ursula Speckenbach von der Stadt besichtigten gemeinsam mit Uwe Hindrichs und Hermann Morisse vom Lüdenscheider Kinderschutzbund die Bausstelle.

Neben einem öffentlichen Spielplatz, Wohnbebauung und einer Außenwohngruppe des Johannes-Busch-Hauses wird im kommenden Jahr eine Kindertagesstätte mit etwa 75 Plätzen fertig gestellt werden.
Der Kinderschutzbund ist Träger der Einrichtung, in der sowohl Kleinkinder ab vier Monaten als auch integrativ zu betreuende Kinder angemeldet werden können. Wie Uwe Hindrichs und Hermann Morisse betonten, ist es die erste Einrichtung im Märkischen Kreis, für die der Kinderschutzbund als Träger fungiert. Personal für die Kita kann sich schon jetzt beim Träger bewerben und im Januar sind fünf Termine vorgesehen, an denen Eltern ihre Kinder für das Kindergartenjahr 2016/2017 anmelden können.

Anmeldetermine
(Deutscher Kinderschutzbund Jahnplatz):
15. Jan., 18. Jan., 19. Jan., 20. Jan. jeweils von 16-18 Uhr; 16. Jan. von 10-13 Uhr.

Lüdenscheid, 18.12.2015