Zwei Turnhallen öffnen ihre Pforten

Gerade in der manchmal etwas hektischen Vorweihnachtszeit benötigen Familien mal wieder ausreichend Platz zum Spielen und Toben. Dafür gibt es am Sonntag genau das richtige Angebot. Die Turnhallen der Pestalozzi-Schule und der Erwin-Welke-Schule am Vogelberg öffnen am 13. Dezember in der Zeit von 10 bis 13 Uhr ihre Türen zum "Sporteln am Sonntag".

Kästen, Geräte, Matten und viele weitere Materialien werden für den Aufbau einer attraktiven Spiele- und Bewegungslandschaft genutzt. Mütter und Väter mit ihren Kindern im Alter bis acht Jahre können nach eigener Lust und Laune gemeinsam aktiv sein. Benötigt werden lediglich Hallenturnschuhe und sportliche Kleidung.

Veranstalter vom "Sporteln am Sonntag" ist die Stadt Lüdenscheid in Kooperation mit Sportvereinen und sozialen Einrichtungen. Die Turnhalle der Pestalozzi-Schule wird betreut vom TV Friesen und dem Ev. Louise-Scheppler-Kindergarten der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Im Stadtteil Vogelberg wird das Angebot von dem Lüdenscheider Turnverein von 1861 und dem Familienzentrum Kindertraum in der Turnhalle der Erwin-Welke-Grundschule durchgeführt.

Beim "Sporteln am Sonntag" handelt es sich um ein kostenfreies Angebot. Darüber hinaus gibt es für alle Besucher zur Stärkung kostenlos gesundes Obst. Alle Beteiligten hoffen wieder auf eine tolle Atmosphäre und gute Resonanz.

Lüdenscheid, 11.12.2015