Mittwoch 9. September: Anwohner-Informationsveranstaltung zum Thema notdürftige Flüchtlingsunterbringung in der ehemaligen Albert-Schweitzer-Schule

Gestern hat die Stadt 63 neue Flüchtlinge notdürftig für eine Nacht in der ehemaligen Albert-Schweitzer-Schule untergebracht. Dabei ging es nicht um die Einrichtung einer weiteren Notaufnahmenunterkunft der Stadt, sondern darum, den Ankömmlingen eine erste Übernachtungsmöglichkeit zu bieten. Nach Abwicklung der notwendigen Formalien haben die Neuankömmlinge heute frei gewordene Plätze in der Notunterkunft in der ehemaligen Hermann-Gmeiner-Schule am Dickenberg einnehmen können.

Am Mittwoch, dem 09.September 2015, wird nun die angekündigte Anwohnerinformationsveranstaltung um 18.30 Uhr in dem Gemeindezentrum der Kreuzkirchengemeinde Worthstraße 55, 58511 Lüdenscheid stattfinden. Vertreter/innen der Johanniter sowie städtische Mitarbeiter/innen und Bürgermeister Dieter Dzewas werden für Fragen zur Verfügung stehen.

Lüdenscheid, 08.09.2015