Verleihung des Ehrenrings der Stadt Lüdenscheid

Musikalisch begleitet von Katja Fernholz-Bernecker und Johannes Gehring
Musikalisch begleitet von Katja Fernholz-Bernecker und Johannes Gehring

Am vergangenen Montag verlieh Bürgermeister Dieter Dzewas den Ehrenring der Stadt Lüdenscheid an Dr. Walter Hueck und Bernd Schildknecht.

Der Ehrenring der Stadt Lüdenscheid gilt als eine der höchsten Auszeichnungen der Stadt und wird an Personen verliehen, die sich in besonderer Weise um das Wohl der Stadt verdient gemacht haben.

Dr. Walter Hueck, war über viele Jahre Geschäftsführer des Eduard Hueck GmbH & Co KG, hatte zahlreiche Ehrenämter inne und sein Name ist zudem eng mit der Phänomenta verbunden. In seinen Funktionen als Sprecher des Freundeskreises und als Vorsitzender des Stiftungsrates hat er mit dafür gesorgt, dass die Phänomenta zu einem neuen Wahrzeichen Lüdenscheids geworden ist.

Bernd Schildknecht wurde für seine Jahrzehnte lange Arbeit als hauptamtlicher Gewerkschaftsvertreter der IG Metall, seiner zahlreichen Ehrenämter und für seine langjährige Arbeit in der Politik ausgezeichnet. Seine Tätigkeiten waren immer vom Engagement für die Arbeitnehmerschaft und zum Wohl der Stadt Lüdenscheid geprägt.

Musikalisch begleitet wurde die Festsitzung des Rates von Katja Fernholz-Bernecker (Gitarre) und Johannes Gehring (Violine) von der städtischen Musikschule.

Lüdenscheid, 26.08.2015