Lichtplaner informieren sich über Details zur Auslobung

Mitglieder der Wettbewerbsjury

Rund 15 Lichtplaner informierten sich am vergangenen Freitag im Lüdenscheider Rathaus im Rahmen eines Kolloquiums über Details zur Auslobung des Lichtwettbewerbes für die Illumination der Christuskirche und des Torhauses am Alten evangelischen Friedhof. Vor Ort war Wettbewerbsbetreuer Christian Jürgensmann, dessen Büro für Landschaftsarchitektur sich auf Wettbewerbe wie diese spezialisiert hat. Auch Vertreter der Stadt Lüdenscheid und der Wettbewerbsjury waren anwesend. Mitglied der Jury ist neben Lichtplanern, Architekten, Vertretern aus Stadt, Politik, der Christuskirche sowie des Friedhofverbandes auch Karin Lehmann, Professorin für Baugeschichte, Architekturtheorie und Gestaltungslehre an der Hochschule Bochum. Die Jury entscheidet am 25. Juni 2015 über die eingereichten Arbeiten.

Für die Christuskirche und das Torhaus am Alten evangelischen Friedhof gibt es jeweils eine getrennte Entscheidung und Preisvergabe. Im Anschluss an die Vorstellung der Aufgabe hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich vor Ort - auch in der Christuskirche - ein Bild zu machen. Die teilnehmenden Planungsbüros haben nun bis Mitte Juni Zeit, ihre Arbeiten einzureichen.

Lüdenscheid, 22.04.2015

 

 

 

 

 

 

Downloads und Links zu dieser Seite

Datei/LinkFormatGrößeSonstiges