Empfang für Gastschüler aus Frankreich

Gastschüler aus Romilly-sur-Seine

Zum bereits 32. Mal besuchen französische Schülerinnen und Schüler vom Collège Le Noyer Marchand derzeit die Stadt Lüdenscheid. Die 29 französischen Schüler waren jetzt gemeinsam mit den gastgebenden Schülern des Bergstadt Gymnasium Lüdenscheid und Lehrern beider Institutionen zu einem Empfang ins Lüdenscheider Rathaus eingeladen.

Bürgermeister Dieter Dzewas freute sich, die Schüler und Lehrer der beiden Schulen, gemeinsam mit Vertretern des Rates und Mitarbeitern der Stadtverwaltung, begrüßen zu können. Die Schulpartnerschaft, die 1983 ins Leben gerufen wurde, ist auch für die Stadt Lüdenscheid von besonderer Bedeutung. Durch sie wurde im Jahr 1991 die Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Romilly-sur-Seine und Lüdenscheid gegründet.

Der Bürgermeister bedankte sich bei Kirsten Ronczkowski und Jennifer Lolliot für die Organisation des Schüleraustausches. Einen besonderen Dank richtete Dzewas an die französischen Gastfamilien, die die Lüdenscheider Schülerinnen und Schüler, im März dieses Jahres, so gastfreundlich aufgenommen haben. Es sei keinesfalls selbstverständlich, seine Familie für Fremde zu öffnen und sie in den intimen Kreis aufzunehmen, betonte der Bürgermeister. Im Anschluss an den Empfang durften sich alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Lehrer in das Gästebuch der Stadt eintragen.

In den kommenden Tagen erwartet die französischen Gäste ein abwechslungsreiches Programm, das von der Besichtigung der Deckenhöhle über einen gemeinsamen Sportnachmittag bis hin zu Fahrten nach Köln und Bottrop mit Besuchen des Schokoladenmuseums und der Movie World reicht.

Lüdenscheid, 15.04.2015