Empfang für Gastschüler aus Frankreich

Gastschüler aus Armentieres

Zum ersten Mal zu Gast in Lüdenscheid sind derzeit elf französische Schüler vom Institut Nicolas Barré aus Armentieres. Gemeinsam mit den gastgebenden Schülern vom Berufskolleg für Technik Lüdenscheid und Lehrern beider Institutionen waren sie jetzt zu einem Empfang ins Lüdenscheider Rathaus eingeladen.

Bürgermeister Dieter Dzewas begrüßte sie sowie zwei Moderatorinnen des deutsch-französischen Jugendwerks, von dem die Schulpartnerschaft gemeinsam mit Französischlehrer Harald Range im Juni 2014 initiiert wurde. Die Lüdenscheider Schüler waren bereits im November 2014 zu Gast in Armentieres.Die neue Partnerschaft wurde anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Elysée-Vertrags ins Leben gerufen.

Der Bürgermeister bedankte sich beim Bereichsleiter, Studiendirektor Alexander Radday und Direktor Desbonnais für ihren Einsatz, durch den der von Lehrern beider Schulen erarbeitete Plan schnell umgesetzt werden konnte.Für die Gäste steht in den kommenden Tagen ein abwechslungsreiches Programm an, das von Firmenbesichtigungen über ein deutsch-französisches Fußballspiel bis hin zu Fahrten nach Köln und Dortmund reicht.Bürgermeister Dzewas betonte die große Bedeutung von Schüleraustauschen. Sie seien eine einmalige Gelegenheit, den eigenen Horizont zu erweitern und fremde Kulturen von innen heraus kennenzulernen.

Lüdenscheid, 17.03.2015